Handeln gegen Verschwörungsideologien

Runder Tisch der Jugendforen Homburg und Saarpfalz-Kreis
Veranstaltungstage: 10.11
Veranstaltungsbeginn: 10.11., 18:00 Uhr - 20:30 Uhr,  Homburg
Online,
Saarland, Bundesweit / Online
prot. Jugendzentrale Homburg und Adolf-Bender-Zentrum e.V.
Format: Online-Diskussion
Online-Diskussionsrunde für Jugendliche rund um das Thema Verschwörungsideologien
Verschwörungsideologien gehören zu den Risiken und Nebenwirkungen moderner Gesellschaften. Sie scheinen die verwirrende Welt, mit all ihren Widersprüchen zu ordnen, indem sie komplexe Fragen ausschließlich in Kategorien von Gut/Böse, Freund/Feind, Richtig/Falsch beantworten. Sie wirken besonders anziehend auf Menschen, die auf der Suche nach eindeutigen Identitätsangeboten sind. Leider funktionieren diese Angebote fast immer durch die Abwertung anderer. Zudem sind Verschwörungsideolog*innen stets auf der Suche nach jenen, die sie für alles verantwortlich machen wollen, was ihnen an der Welt falsch vorkommt. Dabei greifen sie auf antisemitische und antidemokratische Deutungen zurück, die mit dem klassischen Rechtsextremismus ideologisch viel gemeinsam haben bzw. für rechtsextreme Inhalte sehr anschlussfähig sind. Der runde Tisch will für die erstarkende Popularität verschwörungsideologischer und antisemitischer Äußerungen sensibilisieren und Handlungsoptionen vermitteln.